Evaluation von Beteiligungsprozessen in der Stadt Bonn

Bürgerbeteiligung ist nicht statisch, sie muss vielmehr immer wieder an veränderte Situationen angepasst werden. Deshalb hat die Stadt Bonn Prof. Claus-C. Wiegandt und die Firma Promediare beauftragt, ihre Leitlinien zur Bürgerbeteiligung zu evaluieren. Bis in den Frühling 2020 werden Michael Lobeck und Claus-C. Wiegandt Interviews mit verschiedenen kommunalen Entscheidungsträgern und externen Experten führen, um Bürgerbeteiligungsprozesse in Bonn zu überprüfen sowie Ideen für eine effiziente und wirkungsvolle Partizipation zu entwickeln. Zudem sollen Erfahrungen aus fünf deutschen Städten einfließen, die sich in Partizipationsprozessen in besonderer Weise engagieren.

Bei Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an:

Claus-C. Wiegandt, +49 228 73-7231 , wiegandt@uni-bonn.de
Michael Lobeck, +49 163 2579124 mobil, lobeck@promediare.de

Evaluation von Beteiligungsprozessen in der Stadt Bonn